Startseite

Wir fördern Neurowissenschaften in Forschung und Lehre und unterstützen den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Prof. Dr. med. Ricarda Diem

Prof. Dr. med. Ricarda Diem

Sektionssprecherin "Klinische Neurowissenschaften"

Neurologische Klinik
Medizinische Fakultät
Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg

Tel.: 49-6221-567640
Fax: 49-6221-566374

Email: ricarda.diem@med.uni-heidelberg.de
Web:
http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/Diem.123836.0.html
http://www.for2289.de

Beruflicher Werdegang

1990-1996 Medizinstudium an den Universitäten Mainz und Memphis, USA
1997 Promotion am Institut für Pharmakologie der Univ. Mainz
1997 – 2005 Facharztausbildung Neurologie an den Universitäten Würzburg, Tübingen, Göttingen
seit 2005 Oberarzttätigkeiten an den Neurologischen Kliniken der Universitäten Göttingen und des Saarlandes
seit 2011 Oberarzttätigkeit an der Neurologischen Klinik der Medizinischen Fakultät Heidelberg, Sprecherin HeiCuMed Neurowissenschaften
aktuell Ruf an die Universität Münster auf eine W3-Professur für Neuroimmunologie

Forschungsprojekte

Projekte zu den Themen Neurodegeneration und –protektion bei der Multiplen Sklerose, dabei Spektrum von grundlagennahen Laborarbeiten bis hin zu klinischen Studien der Phasen II und III. Förderungen durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft, die Gemeinnützige Hertie-Stiftung, die EU, das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Seit 2014 Ko-Leiterin einer BMBF geförderten, Untersucher-initiierten 12-zentrigen, randomisierten, placebo-kontrollierten klinischen Phase III-Studie zum Einsatz von Erythropoietin bei akuter Optikusneuritis („TONE“). Seit 2016 Sprecherin der DFG-Forschergruppe 2289 „Kalzium-Homöostase bei Neuroinflammation und –degeneration: Neue Ansätze für die Therapie der Multiplen Sklerose?“.

 
Gutachtertätigkeiten

Deutsche Forschungsgemeinschaft, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Italian MS Society, MS Society of Great Britain and Northern Ireland; Gremiumsvorsitz zur Vergabe des Chica und Heinz-Schaller-Preises für Neurowissenschaften; Physician-Scientist-Programme der Medizinischen Fakultäten Göttingen und Heidelberg.

 
Wissenschaftliche Schwerpunkte

Mechanismen der Neurodegeneration unter entzündlichen Bedingungen; Entwicklung neuroprotektiver Therapien der Multiplen Sklerose mit Durchführung translationaler Studien; Diagnostik und Vorbeugung neurodegenerativer Schäden bei der akuten Optikusneuritis.

 

Auszeichnungen und Ehrenämter

2002-2003 Habilitationsstipendium der Medizinischen Fakultät Göttingen
2004 Helmut-Bauer-Nachwuchspreis für MS-Forschung
2005 Sobek-Nachwuchspreise für MS-Forschung
2006 Habilitationspreis der Medizinischen Fakultät Göttingen
2016 Förderpreis „MyLab“ der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung

 

Ausgewählte Publikationen

  • Diem R, Molnar F, Beisse F, Gross N, Drüschler K, Heinrich SP, Joachimsen L, Rauer S, Pielen A, Sühs KW, Linker RA, Huchzermeyer C, Albrecht P, Hassenstein A, Aktas O, Guthoff T, Tonagel F, Kernstock C, Hartmann K, Kümpfel T, Hein K, van Oterendorp C, Grotejohann B, Ihorst G, Maurer J, Müller M, Volkmann M, Wildemann B, Platten M, Wick W, Heesen C, Schiefer U, Wolf S, Lagreze WA. Treatment of optic neuritis with erythropoietin (TONE): a randomized, double blind, placebo-controlled trial – study protocol. BMJ Open 2016; 6(3):e010956; doi: 10.1136/bmjopen-2015-010956.
  • Davies AL, Desai RA, Bloomfield PS, McIntosh PSR, Chapple KJ, Linington C, Fairless R, Diem R, Kasti M, Murphy MP, Smith KJ. Neurological deficit caused by tissue hypoxia in neuroinflammatory disease. Ann Neurol 2013; 74:815-2.
  • Fairless R, Williams SK, Hoffmann DB, Stojic A, Hochmeister S, Schmitz F, Storch MK, Diem R. Preclinical retinal neurodegeneration in a rat model of multiple sclerosis. J Neurosci 2012; 32(16):5585-97.
  • Sühs KW, Hein K, Sättler MB, Görlitz A, Ciupka C, Scholz K, Käsmann-Kellner B, Papanagiotou P, Schäffler N, Restemeyer C, Bittersohl D, Hassenstein A, Seitz B, Reith W, Fassbender K, Hilgers R, Heesen C, Bähr M, Diem R. A randomized, double-blind, phase 2 study of erythropoietin in optic neuritis. Ann Neurol 2012; 72(2):199-210.
  • Gadjanski I, Boretius S, Williams SK, Lingor P, Knöferle J, Sättler MB, Fairless R, Hochmeister S, Sühs KW, Michaelis T, Frahm J, Storch MK, Bähr M, Diem R. Role of N-type voltage-dependent calcium channels in autoimmune optic neuritis. Ann Neurol 2009; 66(1):81-93.